Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie ist eine ganzheitliche Gesundheitstherapie aus der Komplementärmedizin. Sie dient der Gesundheitsförderung und der Gesundheitserhaltung. Kinesiologie ist eine Kombination aus östlichen Therapiemethoden wie der Meridianlehre und der Akupunktur, sowie der westlichen Medizin wie Chiropraktik, Bewegungslehre, Pädagogik und Psychologie.

Kinesiologie bedeutet „Die Lehre der Bewegung“. Damit ist die Körperbewegung, die geistige und emotionale Bewegung, und auch die Energie die durch die Bewegung wieder in Fluss kommt gemeint. Bewegung wirkt sich positiv auf unser körperliches, emotionales und mentales Befinden aus.

Mit der Kinesiologie stellt man diese Bewegung, in all diesen Bereichen, wieder her und führt so den ganzenstone Menschen ins Gleichgewicht. Denn was wir denken und fühlen wirkt sich auf unser Wohlbefinden aus, und körperliche Schmerzen beeinflussen unsere emotional-mentale Verfassung.

Verschiedenste Einflüsse beeinträchtigen dieses Gleichgewicht. So kann zB. Stress zu körperlichem oder mentalem Unwohlsein führen und Blockaden im Energieflusssystem werden aufgebaut.

Mit demkinesiologischen Muskeltest, dem Feedbackinstrument des Körpers, wird erkannt, wo eine Blockade oder ein Energieungleichgewicht im Körper festsitzt. Dies wird ausgeglichen und die Energie kann wieder frei fliessen. Dafür werden zB. Bewegungsübungen, Essenzen, Klänge, Akupressurpunkte oder Massage eingesetzt.

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und das gesamte Potenzial an Fähigkeiten kann genutzt werden. Dies führt zu mehr Wohlbefinden, Lebensfreude, höherem Energieniveau und besserer Gesundheit.

Ich arbeite mit folgenden kinesiologischen Systemen:
Touch for Health, Brain Gym, Applied Physiology, NLP, Manuelle Chi-Therapie, SIPS Stress Indicator Point System, LEAP Learning Enhancement Advanced Program, Neuro Emotional Phathways, Reflexe

mk

 

“Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt!”

Mark Aurel (121-180), römischer Kaiser